44 DYK single fibre communications

Bidirektionale Kommunikation über nur eine Faser

Wussten Sie schon, dass Westermos Glasfaserkonverter für serielle Schnittstellen der ODW-Serie auch die Datenkommunikation über eine einzige Glasfaser unterstützen?

Typischerweise erfordert die Kommunikation über Glasfaser zwei getrennte Faserkerne für Vollduplexkommunikationen. Aber in einigen Anwendungen steht nur eine einzige Glasfaser zur Verfügung. Dies kann auf eine gebrochene Faser zurückzuführen sein, oder es ist nur noch eine Faser in einem Kabel frei. Die ODW-7xx-Glasfasermodems können dieses Problem lösen, wenn sie mit einem Bi-Direktionalen (BiDi) Transceiver von Westermo ausgerüstet werden.

Der BiDi-Transceiver verwendet zwei verschiedene Wellenlängen des Laserlichts. Eine in jeder Richtung zum gleichzeitigen Senden und Empfangen von Daten. Durch die verschiedenen Wellenlängen werden die Signale voneinander isoliert, so dass keine Interferenzen oder Fehler Im fließenden Datenstrom verursacht werden. Die Verwendung von BiDi-Transceivern kann den zusätzlichen Einsatz weiterer teurer Geräte vermeiden und Fasern für zukünftige Anwendungen sparen.

    Angebot anfordern

    Ihre Kontaktdaten:
    Name:
    Firma:
    Land:
    Telefonnummer:
    E-mail:
    Ihre Nachricht:
    Ja, ich möchte den monatlichen Newsletter von Westermo regelmäßig erhalten
    Sie können sich natürlich jederzeit vom Newsletter kostenlos abmelden. Ihre E-Mail Adresse wird vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben
    You do not have JavaScript: